MV Energie Deutschland Produkte

Mitteldestillate werden bei der Rohölraffination aus dem „mittleren” Siedebereich zwischen 170°C bis 400°C gewonnen. Dazu zählen Heizöl Extra Leicht und Diesel. Wir bieten Heizöl Extra Leicht nach DIN 51603 Teil 1 an. Der Dieselkraftstoff entspricht der DIN EN 590 (mit bis zu 7% biogenen Anteilen).

Heizöl EL schwefelarm nach DIN 51 603-1 – maximaler Schwefelanteil 50 ppm

Heizöle sind flüssige Brennstoffe und eignen sich für den Betrieb von unterschiedlichen Feuerungsanlagen und Brennzwecken. Aufgrund der Produkteigenschaften von Heizöl Extra Leicht ist dieser Brennstoff in der Anwendung leicht und sauber und bietet dem Verwender im Kostenvergleich gegenüber anderen Brennstoffen ein kostengünstiges Heizniveau. Die DIN 51603-1 legt die Mindestanforderungen der Qualität von Heizöl Extra Leicht fest. Die Lieferspezifikation der MV Energie Deutschland GmbH geht über die Anforderungen der DIN 51603-1 hinaus.

Dieselkraftstoff nach DIN EN 590 – maximaler Schwefelanteil 10 ppm

Diesel ist ein Gemisch aus verschiedenen Kohlenwasserstoffen und ist geeignet für den Betrieb von Dieselmotoren, insbesondere Fahrzeugdieselaggregaten und solchen, die ähnliche Anforderungen an den Kraftstoff stellen. Die erhöhte Zündwilligkeit ist ein charakteristisches Kriterium für den Kraftstoff. Aufgrund des Fehlens einer Zündeinrichtung im Dieselmotor, welches ein Qualitätsparameter ist, wird dieser in der Cetanzahl ausgedrückt. Der Schwefelgehalt im Produkt beträgt zur Zeit max. 10 ppm. Die Mindestanforderungen an die Qualität von Dieselkraftstoff sind in der DIN EN 590 festgelegt. Nach Anpassung der DIN EN 590 (Ausgabe Mai 2010) an die Anforderungen der EG-Richtlinie 98/70/EG ist zur Erfüllung der Biokraftstoffquote eine FAME-Zumischung von bis zu 7 Vol% (B7-Diesel) erlaubt. Die Lieferspezifikation der MV Energie Deutschland GmbH geht über die Anforderungen der DIN 51603-1 hinaus.

Ottokraftstoffe nach DIN EN 228

Ottokraftstoffe, früher auch Vergaserkraftstoffe genannt, sind alle Kraftstoffe für Ottomotoren (Fremdzünder) in der Verwendung als Fahrzeugtreibstoff. Ottokraftstoffe kommen in Vergaser- und Einspritzmotoren mit Fremdzündung zum Einsatz. Die Klassifizierung erfolgt mit der Festlegung durch die Klopffestigkeit. Mit der Klopffestigkeit ist das Verhalten des Kraftstoffes gemeint und nicht die unkontrollierte Selbstzündung. Der Unterscheidungsparameter der einzelnen Kraftstofsorten in der Klopffestigkeit ist die Oktanzahl. Normalbenzin wird als 91 Oktan, Super 95 Oktan und Superplus mit 98 Oktan bezeichnet. Die Mindestanforderungen an die Qualität von Ottokraftstoffen sind in der DIN EN 228 festgelegt. Die Lieferspezifikation der MV Energie Deutschland GmbH geht über die Anforderungen der DIN EN 228 hinaus.

Kraftstoffadditive

Additive sind aus der Energiewirtschaft nicht mehr wegzudenken. Ohne Additive könnten weder Treibstoff noch Öl die geforderte Leistung erbringen. Würden moderne Fahrzeuge beispielsweise Kraftstoff ohne Additive tanken, kämen sie kaum von der Stelle. Ein Motoröl ohne Additive könnte den Belastungen in modernen Motoren kaum standhalten, würde sie sogar zerstören. Von der Mineralölindustrie bis zum Privathaushalt – überall erfüllen sie ihre Aufgaben, nämlich die Eigenschaften des Brennstoffes wesentlich zu verbessern.

Die Kernvorteile sind dabei insbesondere Kostensenkung, Erhöhung der Betriebssicherheit und Umweltentlastung. Um diese Vorteile effektiv zu nutzen, ist es ein echtes Plus, auf Additive aus gutem Hause zu setzen. Deshalb ist die Entwicklung neuer Additive eine wichtige Aufgabe der Forschung unseres Lieferanten.

Mit unseren Chimec-Additiven vereinen wir diese guten Eigenschaften. Unsere Additive haben TÜV-Zertifizierung und erfüllen sogar die Qualitätskriterien der DGMK Richtlinie 646-1.

CHIMEC 360

CHIMEC 360

Die Additive der Produktlinie „CHIMEC 360“ zeichnen sich durch ihre vielfältige Wirkung aus und verleihen Diesel- bzw. Heizölqualitäten rundum verbesserte Eigenschaften.

Die Produkte bestehen aus einer ausgewogener Kombination zahlreicher Wirkstoffe und garantieren gezielte Vorteile hinsichtlich Stabilität, Schutz und Kostenreduzierung. Die Entwicklung dieser komplexen Additivpakete basiert auf der internationalen Erfahrung von CHIMEC bei der Behandlung von Kraftstoffen in Raffinerien und Tanklägern.

Performance-Additive für Heizöl

Performance-Additive für Diesel

Performance-Additive für Diesel und Heizöl

CHIMSAVE

CHIMSAVE

Eine umfangreiche Produktreihe bestehend aus hocheffizienten Performance-Additiven für erstklassige Premium-Kraftstoffe. CHIMSAVE ist die technologische Antwort von CHIMEC auf die neuesten Marktanforderungen hinsichtlich Kraftstoffeinsparung und Motorleistung.

WeiterWeiter

CHIMEC Engine Protection (EP)

CHIMEC Engine Protection (EP)

CHIMEC Engine Protection (EP) gehört zu den neuesten Additivtechnologien von CHIMEC für die Reinhaltung des Kraftstoff-Einspritzsystems sowie für einen umfassenden Motorschutz.

WeiterWeiter

BACSPERSE

BACSPERSE

Die Bacsperse-Produktlinie umfasst ein breites Portfolio an multifunktionalen Bioziden bzw. Biodispergatoren gegen die Folgen einer biologischen Kontamination. Bacsperse-Additive werden entweder den Kraftstoffen präventiv beigemischt oder im Rahmen einer Schockbehandlung bei vorhandener Kontamination eingesetzt.

WeiterWeiter